05.04.11

Guerilla Gardening — Samenbomben

Samenbomben
Mein Guerilla-Gardening-Projekt geht in die erste Runde.

Um die eingekauften Samen präzise da in die Erde zu bekommen, wo ich sie hin haben will, habe ich gestern «dräcklet» (Schweizerdeutsch für «mit Dreck gespielt»). Ich habe Samenbomben hergestellt — Nein, das sind keine Schokoladen-Kugeln.
Samenbomben
Aus verschiedenen Samen / 50% Ton / 30% Erde / 10% Wasser habe ich die Grundmasse gemacht. Da hinein habe ich die Samen eingearbeitet. Nun trocknen sie 36—48 Stunden. Ob das klappt? Ich habe keine Ahnung. Probieren geht über Studieren.
Samen
Ton
Erde, Ton und Wasser
Samenbomben-Grundmasse
Ja, ja. Ich weiss noch wo welche Samen drin sind. Ich habe mir alles schön notiert. Wieso? Weil ich beim Gärtnern genau wissen will, wo welche Blumen wachsen sollen.
Samenbomben Mehr über das Projekt, wenn die erste Samenbombe geworfen ist.

Kommentare:

  1. Spannend! Hab noch nie so Samenbomben gesehen, fasziniert mich aber auf anhieb. Gutes gedeihen! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine bombastische Idee... Bin sehr gespannt auf das Resultat.

    AntwortenLöschen
  3. Mit Dreck spielen hat mir immer schon Spaß gemacht - vielleicht sollte ich auch wieder damit anfangen :-)

    AntwortenLöschen
  4. und ich dachte wirklich, es wäre Schokolade :-)

    AntwortenLöschen
  5. Deine Operation wird ja sehr generalstabsmässig ausgefüht, die Schweizer Armee hätte sicher seine Freude an dir.(o;

    AntwortenLöschen
  6. Bei Dawanda kann man SeedBombs kaufen! Aber Selbermachen ist viiiiiiel besser :-D
    Gefällt mir!
    GlG Eveline

    AntwortenLöschen
  7. Wirf mal eine nach Paris, ja? ......... ;-))))

    AntwortenLöschen
  8. Hach herrlich, ich liebe guerilla gardening!
    Mal schauen ich hab doch irgendwo auch noch ein paar Päckchen!

    AntwortenLöschen
  9. Ich hätte nie gedacht, dass ich mich mal fürs Bombenwerfen interessieren könnte. Ich glaube, ich werde auch Guerillagardener (huch, jetzt hätte ich mich beinahe als Gorillagerdener geoutet!)
    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  10. Bin wirklich gespannt auf das Ergebnis. Bei mir wachsen die diversen Samen nicht einmal vor der Haustüre....

    AntwortenLöschen