21.04.11

Kein Strom

Ha, heute haben wir keinen Strom. Im Haus wird das Stromplateau ausgewechselt und darum geht heute gar nichts. Als ich diese Information erhalten habe, dachte ich mir: Kein Problem. Ich quartier mich aus und das wars. Damals hatte ich nicht an den Kühlschrank gedacht. Hm — 12 Stunden ohne Strom, da tauen mir doch die Glaces auf, da wird die Milch sauer und der Butter läuft davon.

Glück gehabt, ich darf meine Kühlschrank- und Gefrierfach-Schätze für 24 Stunden bei meiner Tante unterbringen. Ich miete mich ein. Natürlich geht das nicht einfach so. Sie wird mir bestimmt wieder horrende Mietkosten verrechnen. Diesmal bezahl ich in bar. Mit US$.

Das war ein Glücksgriff. Gestern war ich wieder einmal im Preisparadies und da fand ich diese Servietten. Genial, oder?

Ich verbringe den heutigen Tag mit Fensterputzen. Ich habe meiner Mutter schon lange versprochen, ihre Fenster zu putzen. Das tu ich jetzt und das tu ich gerne! Ja, wirklich. Ich putze gerne Fenster, denn anschliessend kann ich mich an dem sauber glänzenden Durchblick erfreuen. Und das lässt mein Herz vor Freude hüpfen.

Kommentare:

  1. Wahrscheinlich hast du das schon öfter gehört, aber magst du meine Fenster putzen?

    AntwortenLöschen
  2. Na ich glaub ja das die Mietpreise für Kühl- und Gefriergeräte bei euch total überhöht sind ;)
    Räusper-ähm also wenn ich dir da etwas gutes tun kann... ich hätte auch Fenster hier...
    Liebe Grüße aus Stevielettland

    AntwortenLöschen