31.01.12

Es soll kalt werden.

Die Kälte kommt. Es soll jetzt richtig Winter werden, mit eisig kalten Temperaturen plappert die Radiomoderatorin schon den ganzen Tag ins Mikrofon. Eine Kaltfront aus Russland ist auf dem Weg zu uns. Ich kann es mir noch nicht richtig vorstellen, zwar schneit es vor dem Fenster ganz zart und eine feine Puderzuckerschicht liegt auf den Dächern. Aber –20°C — das kann ich mir noch nicht richtig vorstellen. Wenn es dann wirklich so kalt wird, wäre es vielleicht an der Zeit wiedereinmal ein Eislicht herzustellen.

In meiner Küche jedoch, ist bereits Frühling:
Zierquitte mit Frühlingsblust
Vergangenen Sonntag bekam ich einen Zierquitten-Ast geschenkt. Und der blüht, unglaublich zart und farbig. So habe ich Drinnen Frühling und Draussen Winter. Wundervoll…Zierquitte mit Frühlingsblust

Kommentare:

  1. Unsere Bekannten in Minsk bereiten sich bereits auf die Kälte vor und haben sich riesige Autobatterien angeschafft. Da werden ja bis -30° erwarten *brrr*.

    Ein wunderschöner Ast. Wusste gar nicht, dass es auch Zierquitte gibt :-)

    Herzliche Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Oh Danke für den Hinweis für das Eislicht, hätt ich sicher wieder vergessen zu machen! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Die Blüte an dem Zweig ist ja wunderschön. Tolle Farbe. Danke für den Link zum Eislicht.
    Hab einen tollen Tag!
    allesistgut :D

    AntwortenLöschen